Archiv für Juli 15th, 2013

Kriegsreporter, Content-Drill, VG Wort

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Das unfassbare Leben einer Kriegsreporterin“
(welt.de, Francesca Borri)
„Die Welt“ übersetzt einen Artikel von Kriegsreporterin Francesca Borri: „In der Welt wird das Geschehen in Syrien instinktiv als ‘dieses Chaos’ beschrieben, denn niemand hat den Konflikt verstanden – nur Blut, Blut, Blut. Deswegen können die Syrer uns nicht mehr ertragen. Denn wir zeigen der Welt Bilder wie das eines siebenjährigen Mädchens mit einer Zigarette und einer Kalaschnikow. Es ist eindeutig, dass es ein arrangiertes Foto ist, aber es tauchte im März in Zeitungen und auf Webseiten auf, und jeder schrie: ‘Diese Syrer, diese Araber, was sind das für Barbaren!'“

2. „Halle Berry und der Wunsch nach Ruhe“
(sueddeutsche.de, Jürgen Schmieder)
Ein Gesetzvorschlag will in Kalifornien Kinder davor schützen, „aufgrund der Tätigkeit ihrer Eltern belästigt zu werden“.

3. „Bereit, aber nicht gebraucht“
(jan.twoday.net)
Jan Söfier vergleicht Studienzeit und Alltag im Journalismus: „Im Studium hatten wir sehr viele sehr tolle Sachen gemacht. Nur: Mit dem Arbeitsalltag in den meisten Online-Redaktionen hatte das wenig zu tun. Da gab es nur den Content-Drill. Möglichst schnell, möglichst viel Content durchschleusen – und für diesen Nachrichten-Stress war ich dann doch nicht vorbereitet.“

4. „Relevanz – online darstellen“
(swissreporter.ch)
Peter Sennhauser beschäftigt sich mit der Frage, welche Nähe und welcher Betrachtungszeitraum für die Platzierung der Meldungen auf Newssites maßgebend ist: „Den Redaktionen ist bei der Einschätzung die Dimension ‘Betrachtungzeitraum’ abhanden gekommen: Sie haben keinen Redaktionsschluss und damit keine Publikationspanne mehr. Also behelfen sie sich mit dem neuen Schlagwort der Echtzeit.“

5. „Vorgestellt: Top-Themen 2013″
(derblindefleck.de)
Die Jury der Initiative Nachrichtenaufklärung (INA) wählt zehn „von den Medien vernachlässigte Themen und Nachrichten im Jahr 2013″.

6. „Die VG Wort gibt 8 aufs Wort. Aufs Geld und aufs Recht vielleicht nicht so.“
(stefan-niggemeier.de)