BILDblog macht keinen Verlust mehr – und ist Julian Reichelts Geld los

Heute kam die erste Abrechnung zu unserer Steady-Kampagne, in der wir vor Kurzem um Eure Hilfe gebeten haben. Damit gilt der August 2017 nun auch offiziell als einer der wenigen Monate in über 13 Jahren BILDblog, in dem wir nicht rote Zahlen geschrieben haben. Und das dank Euch! Juhu, wir sind sehr glücklich! Mögen noch viele weitere dieser Monate kommen.

Wir haben inzwischen unser drittes Steady-Ziel erreicht, wodurch es bald einen exklusiven BILDblog-Newsletter für alle Unterstützerinnen und Unterstützer geben wird (mehr dazu in Kürze hier im Blog). Und das nächste Ziel steht auch schon fest: Das BILDblog soll werbefrei werden — und damit zu einem komplett durch die Leserschaft finanzierten Projekt (auch dazu mehr in Kürze hier im Blog).

Wer uns helfen will, das BILDblog werbefrei zu machen, kann hier klicken:

Unterstütze uns auf Steady

Da jeder, der möchte, uns bei Steady unterstützen kann, kann uns auch Julian Reichelt bei Steady unterstützen. Das hat der „Bild“-Oberchef am 24. August auch getan:

Screenshot eines Tweets von Bild-Oberchef Julian Reichelt, in dem er schreibt 120 Euro, BILDblog, sind zwei BILD Plus Abos. Jetzt will ich ein Jahr lang aber auch Geschichten für mein Geld, nicht immer nur Genörgel. Dazu ein Screenshot von der Steady-Seite, der zeigt, dass Reichelt ein Jahrespaket mit zehn Euro pro Monat abgeschlossen hat

Da wir aber bei jeder Unterstützung selbst entscheiden können, ob wir sie annehmen oder nicht und was wir mit ihr anfangen, wollten wir die 120 Euro von Julian Reichelt gern wieder loswerden. Deswegen haben wir heute erstmal die „Betterplace“-Kampagne der Leute von „StopBildSexism“ vollgemacht …

Screenshot der Betterplace-Kampagne mit der Spende in Höhe von 50 Euro

… und das restliche Geld an den Rechtshilfefonds für Verfolgte in der Türkei (PDF) des „KulturForums TürkeiDeutschland“ geschickt, mit dem der Verein auch Journalisten unterstützt, die in der Türkei in Haft sitzen:

Screenshot der Überweisung - Empfänger Kulturforum TürkeiDeutschland eV - Verwendungszweck Rechtshilfefonds - Summe 70 Euro