Spionage, WAZ, Rundfunkgebühr

1. „Der Mann, der bei der taz Sebastian Heiser war“
(wolfgangmichal.de)
Wolfgang Michal fühlt sich von der „Spionageaffäre“ bei der „taz“ an den „Mann, der bei ‚Bild“ Hans Esser war“ erinnert – Günter Wallraff: „Viele Journalisten-Kollegen fanden diese dreiste ‚Eulenspiegelei‘ damals großartig. Was für ein Scoop! Wallraff in der Höhle des Löwen!! Niemand – außer vielleicht Springer – nannte Wallraffs Undercover-Aktion damals ‚Spionage‘. Im Gegenteil. (…) Heute, nach den Enthüllungen Edward Snowdens über die weltweite Spionagetätigkeit der Geheimdienste und nach zahllosen Fällen von ‚Geheimnisverrat‘ scheint sich die Meinung – zumindest in eigener Sache – zu drehen.“

2. „WAZ entschuldigt sich für eigene Fehler beim Verkauf der Herbert Grönemeyer-Tickets ’30 Jahre Bochum‘: WAZ-Leser sehr unzufrieden“
(pottblog.de, Jens Matheuszik)
Ein von der WAZ Bochum organisierter „exklusiver Vorverkauf“ für ein Sonderkonzert von Herbert Grönemeyer: „Die WAZ Bochum ließ hunderte Leute für den Exklusivverkauf anstehen – obwohl es die Tickets auch online zu ordern gab.“

3. „‚Der geheimnislose Beschiss‘ – Störwellen aus der Hölle“
(zukunftia.de, Sparkiller)
Sparkiller hört im Lokalradio dem Gewinnspiel „Das geheimnisvolle Geräusch“ zu: „Fazit: Call-In-TV goes Radio, was dessen absteigendem Ast nicht wirklich weiterhilft.“

4. „Frühere GEZ schreibt an Flüchtlinge“
(ruhrnachrichten.de, Gaby Kolle)
800 Asylbewerber in Dortmund erhalten Post vom ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice: „Das Sozialamt hat ein Schreiben an den Rundfunk-Beitragsservice geschickt mit der Bitte, für Flüchtlinge ohne eigene Wohnung eine Pauschalbefreiung von den Rundfunkgebühren auszusprechen. Ohnehin könnten die Asylbewerber in der Regel kein Deutsch.“

5. „In der Realität ankommen: Auf der SEITE EINS“
(krautreporter.de, Hans Hütt)
Hans Hütt widmet sich dem Theaterstück „Seite Eins“: „Die Journalistenschulen zwischen Hamburg und München sollten den Besuch des Stücks zum Pflichtprogramm in der Bewerbungsphase machen, so wie die die Mediziner ein Praktikum absolvieren, um eine Idee von der künftigen Arbeit zu bekommen.“

6. „‚Bild‘-Zeitung zieht Truppen für Invasion Griechenlands zusammen“
(der-postillon.com)