Bild.de fällt auf gefälschte Kuranyi-Meldung rein

„Bild“ berichtet heute groß über einen „Hacker-Skandal auf Schalke“:

Nach BILD-Recherche drangen Internet-Hacker in den Computer-Server ein und stellten die Falschmeldung [„Eilmeldung: Kevin Kuranyi freigestellt“] für rund eine Stunde ins Netz. (…)

Weiter heißt es unter einem Screenshot der Schalke-Website:

"Diese Meldung sahen Schalke-Fans gestern Abend auf der Homepage des Vereins"

… und (wie „Bild“ unerwähnt lässt, aber wir gern hinzufügen) nicht nur „auf der auf der Homepage des Vereins“:

Wenig später korrigierte verschleierte Bild.de selbst die eigene vorschnelle, offenbar ungeprüfte Übernahme der amateurhaften Falschmeldung so:

BILD.de reagierte schnell und berichtete mit Bezug auf die vereinseigene Quelle über Kuranyis vermeintlichen Rauswurf..

P.S.: Immerhin hat uns der „Hacker-Skandal“ eine unerwartete Erwähnung von BILDblog in „Bild“ beschert – als erstes Lesezeichen des „Bild“-Mitarbeiters auf obigem Screenshot von der Schalke-Website (siehe auch hier):

Mit Dank an die zahllosen Hinweisgeber (auch für die Scans) und medienrauschen.de sowie Joachim W. für den „BILDblog“-Fund!