Das siebte Gebot II

Am vergangenen Mittwoch hat „Bild“, wie berichtet, mehrere Fotos aus der „Wir sind Papst“-Aktion von „Eye said it before“ veröffentlicht — ohne Genehmigung, Quellenangabe und richtigen Kontext. Darunter war das Portraitfoto einer Bloggerin, die keineswegs damit einverstanden war, so zu einer Art Model für die Eigen-PR der „Bild“-Zeitung zu werden.

Die Betroffene geht nun gegen „Bild“ vor und fordert Schmerzensgeld, Schadensersatz und Unterlassung. Ihre Abmahnung ist im Lawblog im Wortlaut veröffentlicht.

Bei Bild.de sind der Artikel und das Foto immer noch online.

Nachtrag, 16.20 Uhr: Inzwischen hat Bild.de den Artikel doch noch entfernt.