Bild  

„Bild“ holt alles für sich raus

Seit Beginn der Woche hat „Bild“ neue Werbegesichter. Unter anderem ein schwer verletztes dreijähriges Mädchen aus dem syrischen Aleppo wirbt jetzt für die Zeitung.

Oder, wie „Bild“ es selbst formuliert:

Das Bild, mit dem BILD aufrütteln will!

Andere Motive der neuen Kampagne aus dem Hause Jung von Matt zeigen etwa eine Frau mit Gesichtsschleier und die Aktivistinnen von „Pussy Riot“. Der Slogan lautet jedes Mal: „Wir haben 500 Reporter und ein einziges Versprechen: Wir holen alles für Sie raus.“

Wir finden: Wer über „Bild“ spricht, darf vor allem einen dieser 500 Reporter nicht vergessen: Paul Ronzheimer, Träger des Herbert Quandt Medien-Preises und der Mann, der „den Pleite-Griechen die Drachmen zurück“ gegeben hat.

Anzeige