Eiskalt im Zillertal

Diese bzw. diese Geschichte über Daisy, die heute in der „Bild“-Zeitung steht, ist zu eklig zu hinterfotzig zu niederträchtig zu unkomisch zu perfide zu lang, als dass wir uns ausführlich damit befassen wollten.

Ein Mensch ist umgebracht worden, ein ihm nahestehender Mensch ist offenbar „mit der ganzen Situation völlig überfordert“ und „mit Weinkrämpfen zusammengebrochen“. Und worum sorgt sich „Bild“? Ob der Hund des Verstorbenen mental auf ein Reise ins Zillertal vorbereitet ist und darum, dass der Hund „nicht einmal Wintersachen dabei“ habe.