Alpen Mogli, @FootballAgent49, Offlinesucht

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Ein Murmeltier als Ente“
(skensegeng.wordpress.com)
Ein achtjähriger Junge aus Tirol wird von „Heute“ „Alpen Mogli“ genannt, weil sich Murmeltiere von ihm füttern lassen: „Speziell im Bereich der Kaiser Franz Josefs-Höhe (wo die Fotos von Matteo gemacht wurden – so wie auch meine Fotos unten) sind die Murmeltiere seit Jahrzehnten handzahm.“

2. „Meine Generation geniesst nicht. Sie kämpft!“
(jungejournalisten.ch, Luzia Tschirky)
Luzia Tschirky antwortet auf den Beitrag von Pauline Tillmann: „Noch nie habe ich von einem jungen Journalisten oder einer jungen Journalistin gehört, er oder sie habe diesen Beruf wegen des Geldes gewählt.“ Siehe dazu auch „Und es reicht doch, Journalist werden zu wollen“ (carolin-neumann.de).

3. „Wie Interviews geführt und dann bearbeitet werden“
(buttkickingbabes.de)
Was im Filmjournalismus aus Round-Table-Gesprächen entsteht, eine Reaktion auf die gestern verlinkten Interviews mit Usain Bolt: „Es ist ja völlig absurd, ein Interview immer präzise so im Text abbilden zu wollen, wie es stattgefunden hat, eine Bearbeitung findet immer statt.“

4. „Hey Guys“
(twitlonger.com, englisch)
Bis vor Kurzem twitterte @FootballAgent49 noch über Transfers im Fußballgeschäft und erreichte damit große Aufmerksamkeit. Nun schließt er sein Konto: “ I am writing to tell you that, no, I am not a ‚Football Agent‘ or ‚ITK.‘ I am infact an 18 year old and I have been fooling all of you gullible idiots with my fake stories for the past 2 months.“

5. „In 80 Städten um Deutschland“
(fabian-kuntz.de)
Fabian Kuntz besucht in 30 Tagen 80 deutsche Großstädte: „Eines haben alle Großstädte gemeinsam: Eine Einkaufsstraße voller Karstadts, C&As, Subways und Bubble Tea Bars.“

6. „Drogenbeauftragte warnt: Rund 20 Millionen Deutsche leiden unter ‚Offlinesucht'“
(der-postillon.com)
Siehe dazu auch „Klicken wir uns das Gehirn weg?“ (zdf.de, Video, 61:30 Minuten), eine Diskussion zwischen Hirnforscher Manfred Spitzer, Blogger Johnny Haeusler und Politiker Jimmy Schulz.