VW-Ausflug ins östliche Schleichwerbetal

Nein, das ist keine Werbung für einen Pannendienst:

Das ist ein Foto von der Titelseite der „Dresdner Neueste Nachrichten“ vom vergangenen Freitag. Man sollte es dennoch nicht für redaktionellen Inhalt halten, auch wenn es auf Seite 1 keinerlei Hinweise auf die Natur des Bildes gibt.

Die folgen erst weiter hinten in der Zeitung:

Moment, das ist immer noch schlecht zu erkennen:

Anzeigen — Unterstützt von AutoForum

Die „DNN“ beschreiben ihr Projekt so:

Anfang des 20. Jahrhunderts war das Automobil ein begehrtes Luxusobjekt, das sich nur wenige leisten konnten — und ein Megatrend wie heute vielleicht das iPhone. 1929 veröffentlichten die „Dresdner Neuesten Nachrichten“ für die frühen Automobilisten eine Serie von Autoausfahrt-Tipps. Ein DNN-Leser stellte uns die historische Serie von einst zur Verfügung. DNN-Redakteure von heute sind die Strecken von damals nun in diversen VW-Automobilen erneut abgefahren. (…)

Garniert ist die Reihe mit einem Gewinnspiel, bei dem die DNN „mit Unterstützung von sechs VW-Autohäusern in Dresden, Freital und Heidenau“ zwei „Mietwagen-Wochenenden im Wert von je 300 Euro“ verlosen. Verfügbar sind „ein VW Golf Cabriolet und ein VW Tiguan“. Dass es ähnliche Kooperationen schon bei der Originalserie von 1929 gab, ist unwahrscheinlich: VW wurde erst ein paar Jahre später gegründet.

Im Online-Auftritt der „DNN“ muss der Leser für die Lektüre der „unterstützten“ Anzeigen-Serie übrigens bezahlen.

Kostenlos bekommt er nur diese Würdigung des jüngsten VW-Kleinwagens:

Der Motor des kleinen Stadtwagens surrt am Startplatz in Heidenau leise, aber vergnüglich vor sich hin, als ob sich der „Up!“ schon auf den Ausflug durch das kurvige Müglitztal freuen würde.

Hinweise auf den kommerziellen Hintergrund gibt es bei dnn-online.de dafür keine.

Mit Dank an stefanolix!