42

12. September 490 v. Chr.: Die Griechen haben gerade die Perser geschlagen, als sich Pheidippides auf den Weg vom Schlachtfeld bei Marathon nach Athen macht. Er läuft fast 40 Kilometer, erreicht die Stadt mit letzter Kraft und verstirbt mit den Worten „Freut Euch, der Sieg ist unser“ auf den Lippen.

So berichten es die Geschichtsschreiber Plutarch und Lukian — und so hat es sich vermutlich nie zugetragen.

15. April 2012 n. Chr.: Die TV-Moderatorin Michelle Hunziker nimmt am Mailänder Marathonlauf teil.

Die Geschichtsschreiber von stylebook.de („Powered by Bild.de“) berichten einen Tag später:

Wie hält Michelle Hunziker (35) ihren Traumkörper in Form? Die TV-Moderatorin verbrachte den Sonntag nicht faul auf der Couch, sondern startete beim Marathon in Mailand. Doch sie bestritt die 42 Kilometer nicht allein: Schützenhilfe bekam sie von ihrem Bruder Harold.

Fieser Regen und grauer Himmel – kein besonders tolles Wetter, um sich die Laufschuhe unter die Füße zu schnallen und 42 (!) Kilometer zurückzulegen. Beim Mailänder Marathon am vergangenen Sonntag taten das trotzdem 13 000 Lauf-Fans. Mittendrin: Michelle Hunziker, die diesen Kraftakt mit Traumlaune absolvierte.

In einer Bildunterschrift wird Frau Hunziker als „Erschöpft aber glücklich – Michelle Hunziker nach 42 Kilometern im Ziel“ beschrieben und einer der Redakteure hat sogar eine persönliche Grußbotschaft an die „liebe Michelle“:

42 Kilometer Marathon – eine tolle Leistung, liebe Michelle!

Nun …

„42“ ist zwar die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest, aber nicht die auf die Frage, wie viele Kilometer Michelle Hunziker beim Mailand Marathon gelaufen ist. (Und das hat jetzt nichts damit zu tun, dass so eine Marathonstrecke 42,195 Kilometer lang ist.)

Wenn man in der Ergebnisdatenbank des Milano City Marathon nachsieht, gibt es in der Kategorie „Maratona“ keine Teilnehmerin namens Hunziker — wohl aber in der Kategorie „Relay Marathon: F4“, einer Staffel.

Tatsächlich ist Michelle Hunziker in 57:11 Minuten 9,095 km („Distanza“) gelaufen:

Auf manche Geschichtsschreiber ist halt auch heute noch kein Verlass.

Mit Dank an Stephan L., Clemens W., Jan und Markus D.

Nachtrag, 16.20 Uhr: stylebook.de hat sich für den Fehler entschuldigt:

Wie wir durch einen freundlichen Hinweis erfahren haben, ist Michelle Hunziker nicht den gesamten Marathon gelaufen, sondern nur die Teilstrecke von 9,095 Kilometer in der Staffel. Sorry für den Fehler!

Korrigiert wurde der Artikel dahingehend, dass der gezeichnete Redakteur nun nur noch „Tolle Leistung, liebe Michelle!“ ausruft, während im Vorspann und in der Bildunterschrift immer noch der Eindruck erweckt wird, Michelle Hunziker habe 42 Kilometer zurückgelegt.