Fischer, Maurer, ftd.de

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Gericht kassiert Freispruch für Ex-‘Bild‘-Reporter ein“
(sueddeutsche.de)
Das Oberlandesgericht München hat den Freispruch für einen früheren „Bild“-Reporter aufgehoben, weil die Urteilsbegründung des Landgerichts lückenhaft und widersprüchlich sei. Der Mann war vorgeworfen worden, den Schauspieler Ottfried Fischer mit einem Sexvideo zu einem Interview genötigt zu haben. Dazu passend: Ein Porträt über Fischer aus dem „Süddeutsche Zeitung Magazin“ vom 16. März.

2. „Mein Plattenladen heißt Herunterladen“
(d-trick.de/blog, Dietrich Brüggemann)
Der Regisseur Dietrich Brüggemann meldet sich in der aktuell mal wieder besonders heftig geführten Debatte zum Thema Urheberrecht und Internet zu Wort. Dabei zeichnet er eine kleine mediale Autobiographie und ruft in die „tobende Schlacht“: „Regt euch ab, nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Filesharing ist mittlerweile eine riskante Sportart, Kino.to und Megaupload sind tot, andere werden folgen. Künstler haben eine lebhafte Phantasie, und Nerds neigen ohnehin zur Paranoia, daher die Hysterie auf beiden Seiten der Debatte. Chillt mal drauf. Kommt runter.“ (Weitere Debattenbeiträge zur Bezahlung von Urhebern und der Wertschätzung von Künstlern gibt’s von Malte Welding und Sascha Lobo.)

3. „Das nächste Kapitel“
(taz.de, Felix Dachsel)
Im November 1976 hörten Kölner „Bild“-Redakteure die Telefongespräche von Günter Wallraff ab. Nun bemühen sich „Bild“-Chefredakteur Kai Diekmann und die Axel Springer AG gemeinsam mit Wallraff um eine Aufarbeitung.

4. „Die Satansbräute vom Saarland“
(meedia.de, Stefan Winterbauer)
„Eine Medienposse in drei Akten“: Cicero.de hat im Internet nach Spuren von Jasmin Maurer, Vorsitzende der Piratenpartei im Saarland, gesucht — und dabei womöglich die falsche Person gefunden.

5. „FTD.de: Qualität im (Online-)Journalismus, die Zweite“
(juiced.de, Juicedaniel)
Eine Marketing-Agentur bot für Links auf ihre Seite eine Erwähnung im „Gründermarktplatz“ auf der Website der „Financial Times Deutschland“ an. Nachdem juiced.de in der Sache recherchiert hatte, nahm ftd.de den „Gründermarktplatz“ erst mal offline.

6. „Wie man einen Beitrag baut“
(youtube.com, Video, 120sekundenYT)
Martin Giesler hat den prototypischen Beitrag für eine Magazin- oder Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen produziert.