Busunfall, DSDS Kids, Krokotasche

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Car-Drama: Journalisten wollten sich zu verletzten Kindern einschleichen“
(sonntagonline.ch, Sandro Brotz und Cyrill Pinto)
Nach dem Busunfall im Wallis versuchen Journalisten, zu den Opfern vorzudringen. „Im Spital von Visp waren die sechs weniger schwer verletzten Kinder untergebracht. Das Gelände wurde zwar abgesperrt, doch mehrere Journalisten versuchten, auf die Abteilung der Kinder vorzudringen. Schliesslich musste die Polizei einschreiten, wie die Sprecherin der Walliser Spitäler, Florence Renggli, bestätigt.“ Siehe dazu auch „Journalistische Grenzverletzungen“ (suedostschweiz.ch, David Sieber).

2. „Versicherungsbranche manipuliert Panorama-Abstimmung“
(panorama.blog.ndr.de, Andrej Reisin)
Andrej Reisin hält einen Aufruf, eine Online-Abstimmung zu beeinflussen, für ein „Lehrstück im Hinblick darauf, wie Finanz- und Versicherungslobby versuchen, unabhängige Berichterstattung und Kritik zu diskreditieren und zu verunglimpfen“.

3. „Wie die Bild-Zeitung und RTL den 17-jährigen Daniele vor Millionenpublikum vorführen“
(wochenblatt.de, Christian Eckl)
Siehe dazu auch den Ausblick von Marie Amrhein auf die Sendung DSDS Kids, die vier- bis vierzehnjährige Kinder als Kandidaten gewinnen will: „Dieter Bohlens Prügel für die jüngste Generation“ (cicero.de).

4. „Nur Polemik und keine Argumente von den freien Journalisten vom DJV zur Urheberrechtsdebatte“
(neunetz.com, Marcel Weiß)
Marcel Weiß nimmt einen Blogbeitrag des DJV-Freienblogs von Michael Hirschler zur Debatte um das Urheberecht auf. „Sowohl Google als auch Facebook halten sich an geltendes deutsches Recht. Was haben sie sich vorzuwerfen? Nur eins: Ein erfolgreiches Geschäftsmodell im Internet.“

5. „Mirror uses model’s image to illustrate serial killer story“
(tabloid-watch.blogspot.com, MacGuffin, englisch)
Der „Daily Mirror“ verwendet ein Selbstporträt von @threnodynvelvet (Tweet), um eine Story über Serienmörderinnen zu illustrieren.

6. „Der Mann mit der Krokotasche“
(welt.de, Peter Stephan Jungk)