6 vor 9

Wie es zum „NPD-Eklat“ kommen konnte
(stefan-niggemeier.de/blog)
In deutschen Online-Redaktionen „sitzen überwiegend Menschen, die nicht mehr tun, als am Fließband die unaufhörlich eintrudelnden Meldungen von Nachrichtenagenturen in Form zu bringen […] Auf der Suche nach Orientierung tun sie das, was auch die meisten Leser machen: Sie schauen auf ?Spiegel Online? nach. ?Spiegel Online? aber ist ein Boulevardmedium.“

Hauptsache Gewalt
(taz.de, Lana Stille)
„Beim G8-Gipfel 2007 haben Journalisten in ihrer Berichterstattungswut viele handwerkliche Fehler gemacht – wie ein neues Buch nachweist.“

Telekom spitzelte schon 2000
(ftd.de, Leo Müller, Jens Brambusch und Matthias Lambrecht)
Nicht nur ein Capital-Redakteur wurde bespitzelt, sondern nach Angaben der FTD auch deren Chefreporter Tasso Enzweiler. „Die Informationen legen nahe, dass der ehemalige Monopolist jahrelang ein Spitzelsystem gegen Journalisten und Spitzenkräfte unterhalten hat.“

How Not To Do Newspaper Video
(digitaljournalist.org)
„TV news has been around for a long time. Most of your audience can’t remember a time when it wasn’t. They are all TV critics. […] They know what is good and what is bad. Unfortunately, most newspaper publishers and editors don’t have a clue.“

Everyone’s a historian now
(Stephen Mihm, The Boston Globe)
„How the Internet – and you – will make history deeper, richer, and more accurate.“

Blog-Einnahmen 08: Umfrageauswertung
(basicthinking.de/blog)
Umfangreiche Auswertung von Robert Basics Umfrage zu Blog-Einnahmen: Was verdient der durchschnittliche Blogger? Verdient er mehr mit einem Fach- oder mit einem Mischblog? Welche Werbemittel bringen wie viel?