Todesflughafen, Shitstorm, Lobbyarbeit

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Fasanenbrust im Brotmantel: Nicolai Kwasniewski vom Spiegel Online erhält unseren Preis für das abscheulichste Stück Luftfahrtjournalismus“
(pilotundflugzeug.de, Jan Brill)
Jan Brill nimmt den Artikel „Der Todesflughafen von Warren Buffett“ von „Spiegel Online“ auseinander: „Herr Kwasniewski, Sie nehmen den Unfalltod von fünf Menschen als Anlass und Hintergrund für ein tagespolitisches Rührstück und versäumen es vor lauter Weltanschauung Ihre Leser über den Unfall oder dessen Hintergründe zu informieren.“

2. „Kleines Shitstormlexikon für Einsteiger“
(raventhird.de)
Eine Typologie der Teilnehmer eines Shitstorms.

3. „Im Schweizer Fernsehen“
(nzzfolio.ch)
Das NZZ Folio vom März 2012 widmet sich dem Schweizer Fernsehen. Verschiedene Texte behandeln das Tagesprogramm, den Vorabend, den Hauptabend und die Nacht.

4. „Lobbyisten erfolgreich: Leistungsschutzrecht soll kommen“
(lobbycontrol.de)
Hintergründe zur Lobbyarbeit der Presseverlage Burda und Springer, die das Leistungsschutzrecht für Presseverleger erfolgreich in die Regierungskoalition getragen hat.

5. „Die Achse des Boulevards“
(nzz.ch, Rainer Stadler und Beat Gygi)
Die Boulevard-Aktivitäten der Verlage Axel Springer und Ringier in Osteuropa. „Nun arbeiten Ringier und Springer daran, ihre starke Stellung im Pressesektor auf den Online-Markt auszuweiten.“

6. „Statistisch berechnet: Im Jahr 2034 erscheint die letzte gedruckte Tageszeitung“
(journalistiklehrbuch.wordpress.com, Klaus Meier)
„Die Statistik sagt uns voraus: 2022 werden noch ca. 11 Millionen Exemplare verkauft – und 2034 ist dann Schluss.“