Feuilletons, Wulffplag Wiki, Fußgänger

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Der Goldene Maulwurf 2011“
(umblaetterer.de, Paco)
„Tor in Fukushima!“ von Marcus Jauer gewinnt den jährlichen Wettbewerb der „10 besten Texte aus den Feuilletons des vergangenen Jahres“ (Vorwort). Auf weiteren Plätzen finden sich Texte von Frank Schirrmacher, Roland Reuß, Judith Liere, Ulrich Stock, Tilman Krause, Samuel Herzog, Kathrin Passig, Ina Hartwig und Jürgen Kaube.

2. „Vom Glück, ‚Bild‘ zu sein“
(stefan-niggemeier.de)
Stefan Niggemeier analysiert die Rolle von „Bild“ in der Causa Wulff. „Wir haben in den vergangenen Wochen einiges Neues über den Charakter von Christian Wulff gelernt. Und nichts Neues über den Charakter der ‚Bild‘-Zeitung.“

3. „Am Tropf von BILD“
(sprengsatz.de, Michael Spreng)
„Das Gefühl verstärkt sich von Tag zu Tag, dass auch die sogenannte seriöse Presse in der Wulff-Affäre die Besinnung verloren hat. Alle hängen irgendwie am Tropf von BILD und lassen sich täglich neu instrumentalisieren.“

4. „Wulffs Mailbox-Nachricht: Rekonstruiert via Crowdsourcing“
(onlinejournalismus.de, Fiete Stegers)
Das Wulffplag Wiki versucht „die möglichst genaue und objektive Auflistung der Vorwürfe gegen Christian Wulff“. Unter anderem wird eine „Rekonstruktion der Mailbox-Nachricht Wulffs“ angestrebt.

5. „Kopfhörer und tödlich verunglückte Fußgänger“
(ad-sinistram.blogspot.com, Roberto J. De Lapuente)
Roberto J. De Lapuente prüft Zahlen von verunglückten Fußgängern, über die RTL „einigermaßen aufgescheucht“ berichtet.

6. „Weihnachtsfernsehen: Im Herzen ein Engländer“
(wortvogel.de, Torsten Dewi)
„US-Blockbuster, Serienwiederholungen, unerträgliche Schlager-Specials und eine dröges Quiz nach dem anderen“, sieht Torsten Dewi im Weihnachtsprogramm von ARD und ZDF. „DAFÜR werden alljährlich Hunderte von Millionen Euro rausgehauen?“