Solarium, Integrationsdebatte, DAB+

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Von Gottschalks Arbeitsgehalt ohne Wahrheitsgehalt“
(dwdl.de, Alexander Krei)
Ein Bericht des „Manager Magazins“ über das Gehalt von Thomas Gottschalk wird von seinem Anwalt dementiert („Die Aussagen des Manager Magazins stimmen nicht im Ansatz, entbehren also jeglicher Grundlage“). Die Spekulationen werden von mehreren Nachrichtenportalen weiterverbreitet.

2. „Der alltägliche Spannerwahnsinn powered by BILD.de“
(mediensalat.info, Ralf Marder)
Bild.de schreibt 2010 und 2011 über Solarien in Tschechien. „Neben der stagnierenden Zahl an sonnenbankhungrigen und zeigefreudigen Frauen ist auch bemerkenswert, dass Herr Kuhlicke seit Februar 2010 offenbar nicht gealtert ist. Denn war er damals 44 Jahre alt, so ist er heute (18 Monate später) immer noch 44 Jahre.“

3. „Rekordansturm auf die Dokumente der EU-Verwaltung“
(oeffentlichkeitsgesetz.ch)
Europäische Bürger beantragen vermehrt Zugang zu Dokumenten der EU-Kommission: „2010 gingen bei der Kommission insgesamt 6 361 Anträge auf Zugang zu Dokumenten ein. Im Vorjahr waren es 5 401– und gerade mal 450 vor zehn Jahren.“

4. „Viel Lärm um nichts“
(welt.de, Hamed Abdel-Samad)
Das Buch „Deutschland schafft sich ab“ von Thilo Sarrazin habe der Integrationsdebatte nichts gebracht und vor allem die Fronten verhärtet, schreibt Hamed Abdel-Samad. „Warum beherrscht er das Thema Integration im Alleingang, obwohl er nicht zu den klügsten Köpfen der Nation gehört und obwohl er keine Lösungsansätze anbietet?“

5. „Beherrsche dich, Nutzer!“
(spiegel.de, Frank Patalong)
Frank Patalong stellt fragwürdige Leserreaktionen in den Fokus und mahnt: „Benimm dich im Web. Trage mit dafür Sorge, dass die Unkultur nicht überhand nimmt. Das Web braucht Selbstkontrolle, und zwar unsere.“

6. „Schubi dubi DAB DAB+“
(freitag.de/community/blogs/hadie)
Das neue Digitalradio DAB+ im Test eines Nutzers in Halle (Saale).