We (and he) are the Champions XVI

1.) Am gestrigen Mittwoch machte „Bild“ mal nicht sich selbst (oder den Axel Springer-Verlag) zum „Gewinner“ des Tages, sondern einen gewissen Wendelin Wiedeking, und schrieb dazu:

„Übrigens: Vergangenes Jahr ging die hohe Auszeichnung an BILD. BILD meint: Ein würdiger Nachfolger!“

(Stattdessen stand auf der „Bild“-Titelseite nur eine Kurzfassung dieser oder dieser oder dieser Version dieser Pressemitteilung über die „Axel Springer AG auf Erfolgskurs!“)

2.) Am heutigen Donnerstag hingegen macht „Bild“ wiederum nicht sich selbst (usw.) zum „Gewinner“ des Tages, sondern zum nunmehr achten Mal in diesem Jahr Helmut Kohl.