Todesreporter, Kritiker, Biotop

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Die dubiosen Methoden der Null-Toleranz-Zeitung“
(sueddeutsche.de, H. Leyendecker und K. Riehl)
Sueddeutsche.de berichtet von Vorwürfen gegen Mitarbeiter der Sonntagszeitung „News of the World“. Sie „sollen das Mobiltelefon der verschwundenen Milly Dowler angezapft haben, um auf der Mailbox mitzulauschen. Sie wollten angeblich wissen, wer sich wann bei ihr gemeldet hatte und was die Eltern und die anderen so sagten oder auch nur schluchzten. Mit Hilfe von Privatdetektiven sollen die Todesreporter sogar Nachrichten gelöscht haben, wenn die Mailbox voll war.“

2. Interview mit Hans Leyendecker
(140z.de, Videos)
Hans Leyendecker spricht am Rande der Jahrestagung von „Netzwerk Recherche“ über Journalisten: „Das Problem des Journalismus ist, dass Journalisten als wichtigste Freunde in der Regel Journalisten angeben und in einem Biotop leben, gar nicht mitbekommen, was da draussen ist (…).“

3. „SPIEGEL-Titelstory: Wie man aus einer Mücke einen Elefanten macht“
(volkersworld.de, Volker Wittmann)
Volker Wittmann stellt der aktuellen „Spiegel“-Titelgeschichte die Polizeiliche Kriminalstatistik 2010 entgegen.

4. „Qualität setzt sich durch“
(swp.de, Jan Zawadil)
Jan Zawadil verfolgt eine von Frank Schirrmacher im Rahmen der 8. Tübinger Mediendozentur gehaltene Rede. Den derzeitigen Wandel hält Schirrmacher für eine „industrielle Revolution des Geistes und des Denkens“. Weil sich „mittlerweile alles um Klicks und Visits“ drehe, sei ein Quotendruck entstanden. „Es entsteht allmählich eine Welt, in der nur noch vorkommt, was interessiert.“

5. „Was im Busch ist“
(katrinschuster.de)
Katrin Schuster denkt über Kritiker nach: „Würden sich ein paar mehr Journalisten wie Kritiker benehmen, dann würde ich die Zeitung sicherlich seltener gleich wieder zuschlagen, nachdem ich sie gerade erst aufgeschlagen hatte.“

6. „How To Edit The Daily Mail Website“
(twitpic.com, @robmanuel, englisch)