Auf Reagan folgt Sonnenschein

Bei der „Bild“-Zeitung zu arbeiten, muss toll sein! Wenn man keine Ahnung hat, stellt man einfach dumme Fragen wie diese:

"Hat Berlin den großen Ronald Reagan vergessen?"
Oder:
"Berlin – eine Stadt ohne Gedächtnis?"

Und ohne weitere Recherche kann man die Fragen knapp eine Woche später (also gestern) sogar beantworten:

"Nein, Berlin hat den großen Ronald Reagan (1911 - 2004) nicht vergessen!"
Und:
"BILD erklärt, wie an den einst mächtigsten Mann der Welt erinnert werden soll."
Beziehungsweise:
"So ehrt die Stadt Reagan"

Mit Dank an Rainer E. Klemke, Leiter der „AG Museen mit Bundesbeteiligung, Gedenkstätten und Zeitgeschichte“, der uns auf Anfrage mitteilt, dass das, was „BILD erklärt“, schon „seit Juni 2006“ geplant und bekannt ist. „Bild“ fand es aber erst jetzt heraus – durch einen Leserbrief Klemkes.