Hineingeheimnissen mit Angelina Jolie

Es ist nicht sehr abwegig, dass „Bild.de“, vermutlich inspiriert durch diese Ausgrabung von „vanityfair.de“, über ein Musikvideo schreibt, in dem die damals sechzehnjährige Angelina Jolie mitspielt:

Lange vor dem Oscar, Brad Pitt und den (bald) sechs Kindern verdiente sich die heute gefeierte Kinoschönheit Angelina Jolie (32) mit kleineren Jobs ihr erstes eigenes Geld. So übernahm die Bellissima aus Hollywood im Jahr 1991 die Hauptrolle in einem Musikvideo des italienischen Schmusesängers Antonello Venditti.

„Jetzt ist dieses Musik-Video aus den neunziger Jahren aufgetaucht.“

O-Ton Bild.de

Es ist angesichts der Tatsache, dass dieses Video in der Internet Movie Database, seit mehr als einem Jahr in Vendittis Wikipedia-Eintrag, seit dem 7. Januar 2007 in Jolies deutschsprachigem und dem 21. Oktober 2006 in ihrem englischsprachigen Wikipedia-Eintrag erwähnt wird, und überhaupt angesichts der Tatsache, dass das Video selbst seit dem 5. Februar 2006 bei YouTube zu finden ist und mehr als 500.000 mal angesehen wurde, aber außerordentlich abwegig, den Text ausgerechnet so beginnen zu lassen:

Wie viele Geheimnisse hat diese Frau noch?

Freuen Sie sich also schon mal auf die „Bild“-exklusive Enthüllung der Geheimnisse, dass Jolie auch in den Musikvideos zu „Rock’n’Roll Dreams Come Through“ von Meat Loaf, „Stand By My Woman“ von Lenny Kravitz und „It’s About Time“ der Lemonheads zu sehen ist.

Mit Dank an Tina B.!