Bild, Olympia 2018, Wolfgang Nadvornik

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Zu Guttenbergs Beziehungen zur Springer-Presse“
(ndr.de, Video, 5:49 Minuten)
Die Beziehungen der „Bild“-Mitarbeiter Kai Diekmann, Nikolaus Blome und Anna von Bayern zu Karl-Theodor zu Guttenberg.

2. „Guttenberg und die Bild-Zeitung“
(fr-online.de, Ulrike Simon)
Für Ulrike Simon entscheidend ist Chefredakteur Kai Diekmann: „Anders als andere Zeitungen, in denen Chefredakteure ihren Redakteuren und Ressortleitern Freiheiten lassen, funktioniert Bild nach dem Flaschenhals-Prinzip: Alles muss durch das Büro des Chefredakteurs, Bild ist das Produkt von Kai Diekmann. Bild ist Diekmann.“

3. „Das Augenzwinkern der BILD“
(wwwagner.tv, Jörg Wagner, Video, 1:39 Minuten)
Medienjournalist Jörg Wagner fragt den Vorstandsvorsitzenden der Axel Springer AG, Mathias Döpfner, wie die „Bild“-Anzeige mit dem Brief von Judith Holofernes in der „taz“ mit dem Ruf nach einem Leistungsschutzrecht zu vereinen ist.

4. „Bei Olympia unkritisch“
(taz.de, Sebastian Kemnitzer)
Die Kandidatur von München für die Olympischen Winterspiele 2018 und die Journalisten. „Aktuell werden die rund 150 Journalisten, die wegen des Besuchs der IOC-Evaluierungskommission nach München gekommen sind, bestens von der Bewerbungsgesellschaft betreut. Im Pressezentrum mangelt es an nichts, das Rahmenprogramm mit diversen Abendveranstaltungen erhöht den Wohlfühlfaktor.“

5. „Moderator Nadvornik: Angeblicher Haftbefehl“
(sueddeutsche.de, C. Rost u. P. Crone)
Die „Abendzeitung“ meldet fälschlicherweise, es sei ein Haftbefehl gegen Fernsehmoderator Wolfgang Nadvornik erlassen worden.

6. „Von Gefahren bei der Wohnungssuche, oder: Wie man mit Betrügern Spaß haben kann“
(lastknightnik.wordpress.com)