Ernst Elitz, Wolfgang Ainetter, Verbeugungen

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Stets in ‚Bild‘: Hier kommentiert der ‚Gründungsintendant'“
(funkkorrespondenz.kim-info.de)
„Funk Korrespondenz“ fragt, ob Ernst Elitz „wirklich der Gründungsintendant des Deutschlandradios“ war, wie es in „Bild“ immer wieder zu lesen ist. „Genau genommen müsste es in der Unterzeile zu diesem ‚Bild‘-Kommentator also wohl heißen: ‚Prof. Ernst Elitz war erster Intendant des Deutschlandradios.'“

2. „‚Heute‘ trennt sich von Chefredakteur Richard Schmitt“
(diepresse.com)
Die österreichische Gratiszeitung „Heute“ erhält einen neuen Chefredakteur: Wolfgang Ainetter, bisher Ressortleiter Nachrichten bei „Bild“. „Der 40-Jährige hatte im vergangenen Jahr für Schlagzeilen gesorgt, als er sich in die Justizhaftanstalt Stein einschlich und den Inzesttäter Josef F. interviewte. Das hatte sogar eine Anzeige zur Folge.“

3. „Huch, ein Unrechtsstaat!“
(zeit.de, David Hugendick)
David Hugendick ist erstaunt über die westliche Öffentlichkeit, die Husni Mubarak in wenigen Tagen vom anerkannten Staatspräsidenten und honorigen Handelspartner zum Diktator und Despoten macht. „Aus den vormals Aufständischen wurden Demonstranten und Protestler, aus Protestlern Kritiker, aus Kritikern Regimegegner, aus Regimegegnern schließlich mancherorts gar Freiheitskämpfer.“

4. „Claus Kleber denkt Hajo Friedrichs neu“
(slow-media.net, Sabria David)
Sabria David denkt nach über diesen Satz von Claus Kleber am Sonntagabend im „Heute Journal“: „Nehmen Sie es bitte als eine Verbeugung der Journalisten des Journals vor den Menschen, über die sie berichten durften.”

5. „Auf euch wartet keiner!“
(wdr.de, Video, 44:10 Minuten)
Drei Wuppertaler Hauptschul-Absolventen suchen eine Lehrstelle.

6. „‚Du Schweiss-Schweizer‘ – Kreative Beschimpfungen in der BILD“
(moritzadler.com, Screenshots)