Lierhaus, Focus, Dschungelcamp

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Monica Lierhaus“
(blog.tagesschau.de, Kai Gniffke)
Chefredakteur Kai Gniffke kann für die „Tagesschau“ keine Relevanz im Gala-Auftritt von Monica Lierhaus erkennen. „Aber es war und ist bis heute von so hohem Gesprächswert, dass wir diesen Auftritt in der Tagesschau am Sonntag haben mussten.“

2. „Jugend schreibt“
(coffeeandtv.de, Lukas Heinser)
Nachwuchskräfte im Journalismus brauchen konstruktive Kritik, um besser zu werden: „Angesichts der chronischen Unterbesetzung vieler Lokalredaktion mag es fast wie ein Wunschtraum klingen, aber irgendjemand sollte eigentlich noch mal vor Veröffentlichung über jeden Text drübergucken — besonders über die von Berufsanfängern, die noch nicht mal theoretisch mit journalistischer Ethik in Kontakt gekommen sind.“

3. „Kann der Focus titeln?“
(dieganzewahrheit.org, Thomas Weiss)
Thomas Weiss liest die aktuelle „Focus“-Titelgeschichte „Kann der Islam Freiheit?“: „Die Focus-Empfehlung, um weitere Nahost-Kriege zu verhindern: Lieber keine Demokratie für die Ägypter. Ist auch besser für die Urlaubsplanung.“

4. „Sonderform des Irrsinns“
(idowa.de, Martin Balle)
Martin Balle denkt im „Straubinger Tagblatt“ darüber nach, warum die RTL-Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ so viele Zuschauer anziehen konnte: „Sie schauen es deshalb an, weil es bei vielen den eigenen emotionalen und geistigen Möglichkeiten so passgenau entspricht. In ihrem persönlichen Entfremdungsgeschehen sitzen sie seit Jahren mit denselben Menschen in denselben Büros in derselben Langeweile. Aber ausbrechen können sie nicht – wie die im Dschungel-Camp, die Abläufe sind streng reglementiert, und wer die Regeln verlässt, der wird entlassen.“

5. „Was wir von gekauften und verkauften Links halten“
(googlewebmastercentral-de.blogspot.com)
Florian Allwein und Uli Lutz vom Search Quality Team bei Google erklären ihren Standpunkt zum Linkhandel. „Links zu kaufen und zu verkaufen schadet den Benutzern von Google, die die bestmöglichen Suchergebnisse erwarten.“

6. „Endlich: n-tv weitet Ägypten-Berichterstattung aus!“
(claushesseling.de, Screenshot)