Wie sich Feindbilder verändern

Für „Bild“ ist die PDS bisher stets die SEDNachfolgepartei gewesen. Und deren Mitglieder waren „die Rächer der SED“, „die alten Spalter, die Honecker-Nostalgiker, deren Vorgänger das freie Denken unterdrückten“ und die „mit gnadenloser Anti-Reformhetze und Stimmungsmache gegen Kanzler Schröder“ wetterten bzw. noch Schlimmeres.

Wenn allerdings „Deutschland jüngste Abgeordnete“ Julia Bonk, 18 Jahre, gutaussehend „und derzeit wieder solo“, „in Pulli, Mini-Rock und schwarzen Strümpfen“ bzw. mit „Schmollmund, roter Mähne, bauchfreiem T-Shirt“ abgebildet werden kann, dann ist die „SED-Nachfolgepartei“, für die die „sexy Sächsin“ im Landtag sitzt, plötzlich nur noch – „die PDS“.