Debattenkünstler, Abendblatt, Schneechaos

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Die Studio-Hocker“
(tagesspiegel.de, Bernd Gäbler)
„Ungefähr 30 Debattenkünstler der ersten Garnitur“ und „etwa 80 bis 90 weitere aus der zweiten Liga“ stehen in den Talkshows stellvertretend für die gesellschaftliche Debatte. Bei der Auswahl der Diskutanten herrsche lähmende Orthodoxie, stellt Bernd Gäbler fest. „Kenntnisreiche Politiker aus der zweiten Reihe des Bundestages, populäre Bürgermeister großer Städte wie Nürnberg oder Gelsenkirchen, gar Kultur-Menschen werden dem Publikum nicht zugemutet. Vielleicht zwingt demnächst ja einfach die Vielzahl der Runden zu Originalität.“

2. „Gute Rezensionen garantiert: Bücher von Journalisten“
(blog.dummy-magazin.de, Oliver Gehrs)
Viele Journalisten schreiben Bücher. Die von anderen Journalisten oft positiv rezensiert werden. „Neulich wurde z.B. das Yoga-Buch einer Autorin, die auch für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schreibt, in eben dieser Zeitung fast halbseitig gelobt. Hemmungen gibt es in dieser Hinsicht schon lange nicht mehr.“

3. „Im Zweifel für oder gegen den Angeklagten“
(faz.net, David Klaubert)
David Klaubert hält die Medienvertreter im Fall Jörg Kachelmann nicht für „unbeteiligte Beobachter“. „In kaum einen Prozess in Deutschland haben sich die Medien so früh und derart verbissen eingemischt wie in diesen ‚Prozess des Jahres'“. Zur Rolle von Medienanwalt Ralf Höcker siehe die Beiträge von Roland Binz im Krisenblog und von Georg Altrogge auf meedia.de.

4. „Presserat missbilligt ‚Bild‘-Artikel über Karlsruher Computerspiel“
(ka-news.de)
Der Presserat missbilligt den im September von Bild.de publizierten Artikel „Widerwärtig! DDR-Todesstreifen als Ballerspiel“ (BILDblog berichtete).

5. „Vorbildliche Trennung von Anzeigen und journalistischem Inhalt im Abendblatt“
(claushesseling.de, Screenshot)
Der Hamburger Versandhändler „Otto“ auf der Website des „Hamburger Abendblatts“.

6. „Das Schneechaos der ARD“
(faz-community.faz.net, Stefan Niggemeier, Video, 7:53 Minuten)