Adel verpflichtet

Alexander von Schönburg schreibt in „Bild“ eine Kolumne namens „Royal“ über den Adel, gehört selbst zum Adel, und „Bild“ nennt ihn „Adels-Insider“ (siehe Ausriss). Jetzt hat der „Adels-Insider“ Otto von Habsburg besucht, den „Mann, der heute Kaiser wäre“, weil dieser ein Buch geschrieben hat. Und in einem kleinen geschichtlichen Abriss zu Anfang des Textes schreibt Alexander von Schönburg:

Franz Josephs Sohn, der junge Kaiser Karl I., regierte nur noch zwei Jahre, dann wurden die Habsburger abgesetzt.

Nun ja, mit Franz Joseph war das so: Franz Josephs einziger Sohn, Kronprinz Rudolf, hatte sich 1889 umgebracht, worauf Franz Josephs Neffe Franz Ferdinand Thronfolger wurde. Der wurde wiederum am 28. Juni 1914 von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip in Sarajevo erschossen. Nach Franz Ferdinands Tod ging die Thronfolge dann auf dessen Neffen Karl I. über.

Oder einfach: „Sohn“ ist falsch.

Mit Dank an Anika H., Oenna und Natascha S. für den Hinweis.