Gerichtszeichner, Tom Kummer, Klickstrecken

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Kachelmann im Profil“
(tagesspiegel.de, Sonja Pohlmann)
Gerichtszeichner müssen „realitätsnah und möglichst objektiv“ zeichnen, aber zu exakt dürfen die Zeichnungen auch nicht sein. „Als Bachmann die markanten Züge des mutmaßlichen Opfers von Kachelmann wiedererkennbar zeichnete, musste das Bild anschließend mit einem Streifen über den Augen gepixelt werden.“

2. Interview mit Miklos Gimes
(nzz.ch, Bettina Spoerri)
Miklos Gimes hat einen Film über Tom Kummer gedreht, der „bereits 1991/92 Artikel teilweise oder ganz zu erfinden begonnen hatte“. Trailer von „Bad Boy Kummer“ (youtube.com, Video, 1:39 Minuten).

3. „Die Verteidiger der Currywurst“
(taz.de, C. Akyol und S. Grimberg)
Die Integrationsdebatte bei „Bild“: „Bild mag oberflächlich tiefgründig tun und sich Integration und Völkerball auf die Fahnen schreiben. Drinnen bleibt das Blatt der verlässliche Anheizer, dem kein populistischer Aufschlag zu billig ist, um das angeblich gesunde Volksempfinden noch ein bisschen weiter hochzukochen.“

4. „Der Deutsche Fernsehpreis ist tot“
(meedia.de, Jens Schröder)
Jens Schröder kommentiert die „unvergleichlich erfolglose Reform“ des Deutschen Fernsehpreises.

5. „Abschied von meiner Bibliothek“
(revierflaneur.de)
Der Revierflaneur löst seine sich in 153 Kartons befindliche Bibliothek auf. „Was dereinst so hochfahrend aufgebaut wurde, muss nun peu à peu wieder abgetragen werden. Aber kommentarlos? Doch weißgottnicht! An den Kommentaren soll es nicht hapern.“

6. „Die Wunder der Klickstrecke“
(137b.org, zeitweise)
„Text ist der natürliche Feind einer effektiven Klickstrecke. Denn er wird nicht gelesen. So wie dieser hier.“