3DS, Rheinischer Merkur, Zickenkrieg

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. Busunglück: „Fakt“-Reporter soll sich als Angehöriger ausgegeben haben
(polskaweb.eu)
Um „an Exklusivfotos und Insider-Informationen“ zu kommen, soll sich ein Mitarbeiter der polnischen Boulevardzeitung „Fakt“ „als Angehöriger eines der Todesopfer aus dem polnischen Reisebus ausgegeben haben, der am vergangenen Sonntag auf dem Berliner Ring verunglückte“. Eine Sprecherin des die Zeitung herausgebenden Axel-Springer-Verlags dementierte das. „Zu keinem Zeitpunkt habe er seine Identität als ‚Fakt‘ Mitarbeiter verborgen und auch habe sich kein Angehöriger hierüber beschwert“.

2. „Bild nennt Release-Termin für 3DS – und alle machen mit“
(de.ign.com, Tino Hahn)
„Bild“ kündigt, ohne dafür eine Quelle zu nennen, die Spielkonsole Nintendo 3DS für den 11. November 2010 an, was Spiele-Websites weltweit weiterverbreiten. Wie golem.de schreibt, wird sie jedoch erst im Februar (Japan) und März 2011 (USA und Europa) verkauft.

3. „Der ‚Bild‘-Boykott einer Bäckerei“
(ndr.de, Video, 4:15 Minuten)
„Zapp“ besucht die Bäckerei in Hamburg-Ottensen, in der Betreiber André Krause „Bild“ nicht mehr verkauft (vollständiges Interview, Video, 6:19 Minuten).

4. „Klum-pa-Klatsch me if you can“
(wortvogel.de, Torsten Dewi)
Torsten Dewi würde gerne ein Blog über die „Verlogenheit der Yellow Press“ schreiben. Es genüge nicht, nur einzelne Versäumnisse zu kritisieren, es gehe um „das Existenzrecht von Magazinen, die praktisch komplett aus Hörensagen und Gerüchten bestehen“.

5. „Rheinischer Merkur trifft Rheinischen Hausfreund“
(umblaetterer.de, Marcuccio)
Marcuccio analysiert diese Eigenwerbung der Wochenzeitung „Rheinischer Merkur“. Und liest dann nochmals jene Ausgabe des Blatts, die er sich vor zehn Jahren kaufte und in der Benjamin von Stuckrad-Barre als „der Zlatko der Literatur“ bezeichnet wird.

6. „Wenn die Böcke zicken“
(clack.ch, Nicole Althaus)
Nicole Althaus denkt nach über das „Unwort“ „Zickenkrieg“, das kurz nach der feststehenden Frauenmehrheit in der Schweizer Regierung in verschiedenen Zeitungen zu lesen war.