Watchblogs, Weltregie, Gala

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Wächter über dem Mainstream“
(zeit.de, Stefan Mesch)
„Zeit Online“ verlinkt mehrere Watchblogs. „Watchblogs sind wichtige Gegenstimmen. Doch sie sind auch, immer stärker: attraktive Investitionen.“

2. „Das Glaubwürdigkeitsproblem anonymer Kritik“
(netzwertig.com, Martin Weigert)
Martin Weigert zieht es vor, „auf gleicher Augenhöhe“ zu diskutieren. „Natürlich bedeutet dies nicht, dass ich anonyme Kritik ignoriere. Nur lassen sich dabei Zweifel am Motiv niemals ganz aus dem Weg räumen, im Gegensatz zu einem Kommentar, der mit einer realen Identität verknüpft ist. Nur derartiges Feedback besitzt die Authentizität und den Nachdruck, um bei mir als Autor einen maximalen Effekt zu erreichen.“

3. „Ein Bild vom Spiel“
(fr-online.de, Daniel Haufler)
Woher die Fernsehbilder der Fußball-WM kommen: „Die Weltregie – so nennt sich das wirklich – muss Bilder für über 200 Länder liefern und nimmt daher Rücksicht. Nicht zu viele jubelnde Anhänger der einen oder anderen Seite, keine Prominenten aus diesem oder jenem Land, die man anderswo nicht kennt, nicht zu viel nackte Haut, damit keine strenggläubigen Zuschauer verärgert werden.“

4. „Selbsthilfe oder Propaganda? Über Schleichwege des Pharma-Marketings“
(ondamaris.de, Ulrich Würdemann)
Ulrich Würdemann bemerkt, dass hinter einem Blogger, der über HIV schreibt, eine „Agentur für Unternehmenskommunikation“ steht. „Wird hier das Image eines ‚Blogs eines HIV-Positiven‘ benutzt, instrumentalisiert, um über immer neue Wege direkten Zugang zu Patienten zu bekommen?“

5. „Die Schleichwerbungsoffensive“
(klatschkritik.blog.de, Antje Tiefenthal)
Ein Kosmetikhersteller wird in der Zeitschrift „Gala“ vielfach genannt. „Nach meinem Verständnis ist die Sachlage klar: Über dem Beitrag aus der aktuellen Ausgabe der Gala (Nummer 28/2010) hätte Anzeige oder Anzeigensonderveröffentlichung stehen müssen.“

6. „NW: It’s Not Right But It’s OK“
(photoshopdisasters.blogspot.com, Cosmo7, englisch)
Das „NW magazine“ zeigt Whitney Houston beim Essen. Während zwei Hände einen Becher halten, hält eine dritte Hand eine Waffel.