Diekmann, RAF, Alexanderplatz

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Diekmanns Telekom-Schulden“
(taz.de, Julia Niemann)
„Bild“-Chefredakteur Kai Diekmann bloggt während seines Marokko-Urlaubs und verursacht Roaming-Kosten in der Höhe von 42’000 Euro. René Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, lehnt eine von Diekmann gestellte Anfrage nach Unterstützung ab. Er beziehungsweise sein Arbeitgeber seien „ganz normale Beschwerdeführer“ (Kurzinterview auf sueddeutsche.de).

2. „Unsere Königstochter“
(sueddeutsche.de, Evelyn Roll)
Evelyn Roll zählt 2315 Medienmenschen, die sich für die Hochzeit von Victoria und Daniel von Schweden akkreditiert haben. „711 Ausländer, 277 davon allein aus Deutschland, und davon mehr als 70 nur für das ZDF.“

3. „Wie die BILD mal wieder Angst vor einer neuen RAF macht“
(griess.wordpress.com, Andreas Grieß)
Andreas Grieß befasst sich mit einem Bild.de-Artikel zum Verfassungsschutzbericht 2009. „Vor einiger Zeit waren mir bereits Bild-Artikel aufgefallen, die meines Erachtens nach überzogen vor einer ‚drohenden Rückkehr des RAF-Terrors‘ berichteten. Daher schaute ich mir den Artikel genauer an. Panikmache? Einseitige Betrachtung?“

4. „Welt des Journalismus (10)“
(zweitens-magazin.de, max)
Max lässt die Lektüre der „Neuen Zürcher Zeitung“ ratlos zurück. Auf Seite 2 „bemerkt Martin Koelling aus Tokio, der Japaner an sich bremse nicht an Zebrastreifen“. Und auf Seite 15 „bemerkt Urs Schoettli aus Peking, der Japaner an sich bremse selbstverständlich an Zebrastreifen.“

5. Interview mit Dan Froomkin
(derstandard.at, Florian Niederndorfer)
Dan Froomkin von der „Huffington Post“ glaubt, „dass die Zeitungen im Laufe der Jahre als Produkt einfach schlechter geworden sind. Viele sind nicht mehr dem Leben der Menschen, die sie lesen, angemessen, passen nicht mehr zu der Hightech-Welt, in denen die Leser teils leben.“

6. „Alex 1990“
(reifenwechsler.blogspot.com, Video, 9:19 Minuten)
1990 im Bahnhof Berlin Alexanderplatz. Ab 0:38 Minuten sieht man, wie gut damals Bezahlinhalte von Zeitungen funktionierten.