Kurz korrigiert (271)

Etwas verspätet kommen wir auf die „Top 10“ der vergangenen Woche von „Bild“-Kolumnist Mainhard Graf Nayhauß zurück, der als „taktloseste Entgleisung“ eine Meldung aus dem Satiremagazin „Titanic“ ausmachte:

Unter der Überschrift „Von Null auf Hundert – wie Unauffällige immer wieder Weltgeschichte machten“ nannte es zusammen mit Hitler den Unions-Fraktionsvize Bosbach, dessen Tätigkeit als „gelernter Supermarktleiter“ (in Wahrheit Rechtsanwalt) in „rumsitzen“ und in „Akten rummalen“ bestünde.

Und sicher ist das, wie fast alles in „Titanic“, irgendwie taktlos und womöglich sogar beleidigend gemeint. Bis auf die Sache mit dem „gelernten Supermarktleiter“. Das ist einfach wahr.

Danke an Stefan S. für den Hinweis!