Es muss nicht immer Apfelsaftschorle sein (2)

Soso, aha: Da hat also Maurizio M. bei der tollen „BILD-Leser-Reporter“-Aktion mitgemacht und per MMS, E-Mail oder Upload sein tolles „Leser-Reporter“-Foto an „Bild“ geschickt, richtig?

Na, es muss ja so sein. Schließlich wird das doch alles „überprüft und journalistisch nachrecherchiert“. Steht doch so auch bei Bild.de — beziehungsweise stand. Denn zur Zeit ist der Hinweis auf die angebliche journalistische Nachrecherche dort, wo er kürzlich noch stand, nicht mehr zu finden. Jetzt steht da bloß:

„Wichtig! Teilnehmen können nur Fotos, dessen Urheber Sie auch sind, das bedeutet, Sie selbst haben das Foto gemacht.“

Was wiederum nicht stimmt. Denn „das Foto von Maurizio M.“, dem „Leser-Reporter“, hat teilgenommen, obwohl Maurizio M. wohl eher nicht der Urheber ist. Zumindest findet sich dasselbe Foto ursprünglich (wie viele andere ähnliche Fotos) auf der Homepage des Straßenmalers Julian Beever sowie auf irgendwelchen Websites und nun eben auch bei Bild.de — als eines der „25 Top-Fotos der Leser-Reporter“.

Mit Dank an Daniel R. für den Hinweis.

Nachtrag, 24.8.2006: Bild.de hat das Foto (das übrigens nicht einmal „auf einem Pariser Bürgersteig“ aufgenommen wurde, sondern am selben Ort wie dieses Foto) aus der Bilder-Galerie entfernt.