Die Farm, uMag, Tagesschau

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Das Bauchbinden-Drama bei Inka Bauses ‚Farm'“
(faz-community.faz.net, Peer Schader)
Die Kandidaten der der RTL-Sendung „Die Farm“ werden dem Publikum jeweils mit einem von der Redaktion ausgedachten und zum Namen und Alter eingeblendeten Satz vorgestellt. Mit dabei sind Informationen wie „hat vorher noch nie einen Euter berührt“ oder „kann Steffi nicht leiden“.

2. „Das neue ‚uMag‘ oder: Wie man eine Zeitschrift ruiniert“
(dwdl.de, Thomas Lückerath)
Thomas Lückerath ist vom Relauch des uMag nicht begeistert: „Triste Optik, mangelnde Orientierung für den Leser und die gefährliche Abkehr vom Mainstream machen das ‚uMag‘ allenfalls zum intellektuell anmutenden Couchtisch-Staubfänger.“

3. „Identifizierende Berichterstattung“
(presserat.ch)
Der Schweizer Presserat heisst eine Beschwerde gegen eine im Sommer letzten Jahres in der Boulevardzeitung „Blick“ veröffentlichte Geschichte über Nacktbilder einer Sekretärin gut. 20min.ch berichtete damals in zwei Artikeln darüber.

4. „Ein – zwangsweise berechtigtes – Plädoye(ah)r“
(aheadwork.de, ichgehschlafen)
„Ich finde, dass die Süddeutsche Zeitung, die Printversion also, jeden Cent wert ist, ja, und mein Abo läuft auf jeden Fall weiter, aber, und das ist der springende Punkt, wenn ich Teil der ‚Internet-Generation‘ wäre, dann hätte ich nicht im Traum daran gedacht, mir die SZ zu abonnieren. Lieber hätte ich mir ein Rätselheft gekauft und mich gewundert, warum keine journalistischen Beipackartikel mit abgedruckt wurden.“

5. „Zur Diskussion um die Web-Tagesschau: verfrüht, überzogen, unverhältnismäßig“
(wir-muessen-twittern.de, Robert Kindermann)
Der langjährige NDR-Mitarbeiter Robert Kindermann glaubt, dass die Tagesschau und tagesschau.de Angebote sind, die „wichtiger kaum sein können für eine demokratische Gesellschaft“. Der Artikel schliesst mit dem Satz: „Denn wenn die Tagesschau im Netz nicht darf, was andere dürfen, wird sie zwangsläufig verschwinden, da in wenigen Jahren nur noch das Netz – die digitale Welt – existiert.“

6. „Meinungsmacher“
(dctp.tv, Videos)
Vier neue, lange Interviews mit Bloggern und Bloggerinnen. Dabei: Esther Slevogt, Anne Roth, Felix von Leitner und Tim Pritlove.