Airen, NWZonline, Gagasein

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. Interview mit Airen
(faz.net, Tobias Rüther)
Nochmals zum in den Feuilletons gefeierten Plagiatsfall Axolotl Roadkill. Im Anschluss auf ein langes Gespräch mit dem Blogger Airen findet sich eine ebenso lange Liste von „Parallelstellen, die sich aus einem Abgleich der Bücher ‚Strobo‘ und ‚Axolotl Roadkill‘ sowie des Blogs mit Hegemanns Buch ergeben (Warnung: Die Zitate sind teilweise sexuell sehr explizit und könnten die Gefühle der Leser verletzen)“.

2. „Von Visits, PageImpressions, NWZ und fremden Federn“
(medienfloh.de, Florian Schuster)
Florian Schuster präsentiert eine Liste von URLs, die NWZonline, der Internetauftritt der „Nordwest-Zeitung“, der IVW auf einer Local-Liste meldet – Klicks, die so mit in die Zählung der Visits und Page Impressions einfliessen. Auf der Liste finden sich unter anderem Websites wie studivz.net/oldenburg oder partner.hanseatreisen.de/nwz.

3. „Zeitungen feiern den 10jährigen Geburtstag der Verbraucherinsolvenz“
(finblog.de, Andreas Kunze)
Die Presseagentur dpa feiert zehn Jahre Verbraucherinsolvenz und die Online-Portale feiern mit. Nur: Die Insolvenzordnung trat am 1.1.1999 in Kraft – und ist also schon über 11 Jahre alt.

4. „Im Glashaus und so …“
(nachgetragen.wordpress.com)
Das Magazin der „Süddeutschen Zeitung“ zeichnet in einer „Anleitung zum Gagasein“ die Sängerin Lady Gaga mit einer Roten Schleife und folgert: „Lady Gaga ist eine Schwulenikone“.

5. „DFB-Kicker ganz bei Trost“
(n-tv.de, Christoph Wolf)
Christoph Wolf beobachtet den Umgang von Fußball-Nationalspielern mit „Bild“.

6. „Auslese-Gewinner 2009“
(wissenschafts-cafe.net, Lars und Marc)
„Die besten wissenschaftlichen Blogposts des Jahres.“