Big Brother, Focus, Tierquälerei

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Big Brother, keiner braucht’s in Zeiten von Youporn“
(welt.de, Johanna Merhof)
Niemand brauche die RTL2-Sendung „Big Brother“, die so zynisch sei, dass es beinahe weh tue, meint Johanna Merhof: „Und das nicht etwa, weil die Show so skandalös ist, sondern weil sie so unfassbar billig produziert ist. Es passierte – nichts.“

2. „Focus: Generalüberholung unter altem Chef“
(sueddeutsche.de, Hans-Jürgen Jakobs)
Der neue „Focus“-Chefredakteur Wolfram Weimer darf das Blatt noch nicht von Helmut Marktwort übernehmen, die geplante Neuausrichtung soll aber so aussehen: „Er will das Magazin Focus, das in Politik und Wirtschaft wegen seines bemühten Verbraucherjournalismus nur müde belächelt wird, zum ernstzunehmenden Debattenheft machen. Das Kunststück soll mit bekannten Fremdautoren gelingen.“

3. „Kritik an Merkels Führungsstil: Warum erst jetzt?“
(carta.info, Andreas Griess)
Andreas Griess fragt sich, warum die Medien erst jetzt, in der neuen Koalition, eine Führungsschwäche von Bundeskanzlerin Angela Merkel feststellen.

4. Interview mit Gabriele Fischer
(innovativ-in.de, Elita Wiegand)
Über „Unternehmer, die gerne in brand eins über sich lesen würden“, sagt Chefredakteurin Gabriele Fischer: „Es gibt einige Unternehmen, die das gerne wollten und dann anschließend fassungslos darüber waren, dass ihnen kritische Fragen gestellt wurden.“

5. „Der ‚Spiegel‘ geht googeln“
(indiskretionehrensache.de, Thomas Knüwer)
„Es gab mal eine Zeit, die Älteren werden sich erinnern, in der Deutschland als Land der Technik und der Innovation galt. ‚Made in Germany‘ war eine Auszeichnung und verkaufte Produkte weltweit. Deutschland, das setzten viele auf dem Globus gleich mit ‚Fortschritt‘. Heute ist in Deutschland Fortschritt dagegen pfuibah.“

6. „Tierquälerei bei Wiesenhof? Wie Hühner leiden müssen“
(youtube.com, Video, 6:16 Minuten)
Der „Report Mainz“ berichtet über die Tierhaltung in einem Betrieb der PHW-Gruppe, für deren Marke Wiesenhof Dieter Bohlen Werbung macht. Inzwischen hat Wiesenhof Strafanzeige gegen die „Betreiberin der Elterntierfarm in Twistringen“ und auch gegen die Tierrechtsorganisation PETA gestellt.