Bild  

Kai Mustermanns Ausweiskontrolle

Ab dem 1. November 2010 gibt es einen neuen elektronischen Personalausweis, der einen elektronischen Chip enthält, auf dem die Daten des Besitzers sowie optional sein Fingerabdruck und eine sichere Kennung für den Internetgebrauch gespeichert werden.

„Bild“ „erklärt“ heute den neuen Ausweis und zeigt, wie er aussehen wird — natürlich „BILD-Exklusiv“:

BILD-EXKLUSIV: So sieht der neue Personalausweis aus.

Aufmerksame BILDblog-Leser ahnen natürlich längst: Den Ausweis gab es schon lange vorher zu sehen.

Als er im März auf der Computermesse CeBIT vorgestellt wurde, gab es Prototypen zum Anfassen. Bilder des Ausweises konnte man damals zum Beispiel bei heise.de, „Focus Online“ und dem Bundesinnenministerium sehen.

Aber selbst, wenn „BILD-exklusiv“ im Sinne von „erstmalig in ‚Bild'“ gemeint gewesen sein sollte, befindet sich die Zeitung mit der Behauptung auf dünnem Eis: Vor mehr als fünf Monaten hat sie ihn bereits in ihrem Online-Auftritt präsentiert.

Der E-Perso kommt: Das bringt der elektronische Ausweis im Internet

Immerhin: „Bild“ scheint das erste Foto vom neuen Ausweis zu haben, auf dem nicht „Test“ steht.

Mit Dank an Peter G.