Kurz korrigiert (105)

Die Meldung über die neue Geschäftsidee von Jan Ullrich in der heutigen „Bild“ ist kurz. Aber ein Wort hätte — bei aller Kürze — unbedingt hineingehört. Das Wort „Rahmen“. Denn das ist es, was Ullrich verkauft*: Fahrradrahmen.

Nur dass sich keiner wundert, wenn er bei Ullrich Räder kauft und zu den von „Bild“ angegebenen Preisen u.a. genau das nicht bekommt: Räder.

Danke an Anton O. für den Hinweis!

Nachtrag, 23.40 Uhr. Von unserem Leser Florian S. sollen wir dem „‚Bild‘-Geomännchen“ noch ausrichten, dass Bad Saulgau „definitiv nicht im Allgäu liegt, sondern im Herzen Oberschwabens“.

*) Nachtrag, 31. Mai. Zur Klarstellung: Ja, Jan Ullrich verkauft auch ganze Fahrräder, aber hier geht es um die neue „Jan-Ullrich-Rahmenkollektion“ — und die Preise beziehen sich allein auf Rahmen inklusive Gabel.