niiu, Nido, Nachtmagazin

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Personalisierte Zeitung niiu: Wegweisend oder zum Scheitern verurteilt?“
(medialdigital.de, Ulrike Langer)
Ulrike Langer zweifelt daran, dass die personalisierte Tageszeitung „niiu“ Erfolg haben wird. Die Inhalte finde man größtenteils kostenlos im Netz und sie seien von gestern.

2. Interview mit Karl Lüönd
(tagesanzeiger.ch, Erwin Haas und Maurice Thiriet)
Heute feiert die Schweizer Boulevardzeitung „Blick“ ihren 50. Geburtstag mit einem Relaunch. Publizist Karl Lüönd antwortet auf die Frage „Kann man denn als Boulevardblatt anständig bleiben?“: „Ja. Qualität und Integrität sind auf jedem Niveau möglich.“

3. Interview mit Timm Klotzek und Michael Ebert
(tagesspiegel.de, Sonja Pohlmann, Dominik Bardow und Johannes Gernert)
Timm Klotzek vom Elternmagazin „Nido“ erklärt seine Themenauswahl gleich drei Journalisten: „Themen, über die man sich privat länger unterhält, die wandern eher auf den Zettel.“ – Doch es gibt Grenzen: „Blöd wäre da: ‚Bundestagswahl? Habe ich gar nicht mitgekriegt. Die kleine Leonie schläft so unruhig in letzter Zeit …’“

4. „Ätzt bloß nicht gegen das Netz, sonst droht der Aufstand im Kindergarten!“
(falter.at, Susanne Gaschke)
„Zeit“-Journalistin Susanne Gaschke glaubt, dass durch die Individualisierung „ein riesengroßes Kommunikationsdefizit entstanden“ ist. Sie fürchtet, dass alle durch den „Spätkapitalismus“ zu „Kind-Erwachsenen“ verzwergen: „Das Netz verheißt solchen in Frustrationstoleranz und Bedürfnisaufschub wenig geschulten Kind-Erwachsenen die tröstliche Stillung ihres Kommunikationshungers, überall, zu jeder Zeit. Wenn jemand droht, ihnen dieses herrliche Spielzeug, dieses beruhigende Milchfläschchen wegzunehmen – ja, dann gibt’s halt Aufstand im Kindergarten.“

5. „Panne: Nachtmagazin auf Drogen“
(youtube.com, Video, 1:14 Minuten)
Grafiken verschiedener Koalitionsmöglichkeiten übernehmen das ARD-Nachtmagazin.

6. „Jetzt auf einmal“
(hermsfarm.de)
Fußball: Herm erhält ein Angebot per SMS.