Riepl, Ronaldo, Teenie-Blogger

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Die Rieplsche Fata Morgana“
(handelsblatt6.blogg.de, Thomas Knüwer)
Thomas Knüwer analysiert die Liebe vieler Medienmenschen zum „Rieplschen Gesetz“ und meint: „Wenn Herr Riepls Dissertation der Rettungsring der Medienhäuser ist, dann ist die Empfehlung, einen Schwimmkurs zu belegen, nicht die schlechteste.“

2. „Warum Kassieren online so schwierig ist“
(spiegel.de, Christian Stöcker)
„Google hat US-Zeitungsverlegern ein System vorgeschlagen, mit dem man für Journalismus im Internet Geld einziehen könnte. Solche Systeme gibt es längst, durchgesetzt haben sie sich aber nie. Reicht die Macht der Suchmaschinisten, auch das Bezahlen im Netz zu revolutionieren?“

3. „Die kommende Blogger-Elite“
(freitag.de, John Crace)
John Crace vom „Guardian“ porträtiert Teenie-Blogger (hier im Original).

4. „Mutprobe Nr. 6: Zu Besuch in der Redaktion“
(sz-magazin.sueddeutsche.de, Axel Hacke)
Axel Hacke zieht eine verwegene Mutprobe durch – er besucht die Redaktion der „Süddeutschen Zeitung“.

5. „Der öffentliche Babybauch“
(zeit.de, Ursula März)
In der Rubrik „Gesellschaftskritik“ stellt Ursula März prominente Schwangere in Frage, die „ihr wachsendes Bäuchlein in allen Stadien in die Kameras halten“. Denn: „Was sagt eigentlich das Kind zu einem solchen Foto?“

6. ZDF blendet Ronaldo statt Cristiano Ronaldo ein
(youtube.com, Video, 2:32 Minuten)
Fußball: Das ZDF illustriert einen Bericht über Cristiano Ronaldo mit Ronaldo.