Allgemein  

Kurz korrigiert (40/41)

Toll, dass „Bild“ (wie andere auch) extra einen Artikel angefertigt hat, in dem „Bild“ den WM-Ball von Adidas als den „besten WM-Ball aller Zeiten“ preist. Schade nur, dass „Bild“ (anders als andere) behauptet, der neue Ball habe „einen Durchmesser von 69 Zentimetern“ (siehe Symbolfoto rechts), wo er doch als ordinärer Fußball einen Durchmesser von knapp 22 Zentimetern hat, wie sich aus dessen Umfang von ca. 69 Zentimetern voll easy errechnen lässt.

Und wie „Bild“ darauf kommt, dass der Ball „in den deutschen Nationalfarben schwarz-rot-gold gehalten“ sei, ist uns angesichts des auch in „Bild“ gezeigten schwarz-weiß-goldenen Balls (laut Fifa von den „traditionellen Farben der deutschen Nationalmannschaft“ und der „Farbe des FIFA WM-Pokals“ inspiriert) schlicht schleierhaft.

Mit Dank an Magnus G. und Andreas R. für die Hinweise.

Nachtrag, 12.12.05:
In der Bild.de-Version des „Bild“-Artikels wurde mittlerweile nachgebessert. Dort heißt es nun:

„Der neue Ball hat einen Umfang von 69 Zentimetern, ist zwischen 441 und 444 Gramm schwer. Er ist in den Farben schwarz-weiß-gold gehalten (…).“