6 vor 9

„Die Begehrlichkeiten wurden immer größer“
(faz.net, Michael Hanfeld)
Alle hatten erwartet, dass Günther Jauch im Sommer bei der ARD als Nachfolger von Sabine Christiansen antritt. Jetzt überraschte der Fernsehmoderator mit der Erklärung, er werde keine Polit-Talkshow für die ARD moderieren. Im exklusiven Interview mit der F.A.Z. nennt Jauch die Gründe für seine Absage.

Willst du mein Kontakt sein?
(zeit.de/campus, Anne Kunze)
Um einen Job zu kriegen, braucht man Kontakte, heißt es. Nirgends in Deutschland gibt es mehr als bei der Internet-Plattform Xing/openBC. Ein Selbstversuch.

Unsouveräner Souverän
(taz.de, Friedrich Welsch)
Staatspräsident Hugo Chávez verweigert dem quotenstärksten TV-Sender Venezuelas die Verlängerung der Sendelizenz. Experten warnen vor der Einschränkung der Meinungsfreiheit.

«Aktueller, innovativer und europäischer»
(nzz.ch, liv.)
Der Kulturkanal Arte akzentuiert sein ursprüngliches Profil.

„Das Fernsehen leidet an Innovationsstau“
(merkur.de, Antje Hildebrandt)
Markus Andorfer, der Chef des neuen Spartenkanals Comedy Central zum Programmstart am 15. Januar.

RTL macht aus Schulden Geld
(stefan-niggemeier.de)
Auf RTLtext werden Verschuldete dazu verleitet, noch mehr Schulden zu machen.