So knacken Sie den „Bild“-Kapierschutz

„So knacken Sie den CD-Kopierschutz“, lockt ein Artikel bei Bild.de. Aber keine Sorge, damit ist nicht etwa gemeint, verbotenerweise den Kopierschutz von CDs zu knacken:

Wer sich bisher geärgert hat, daß sich einige CDs nicht auf den MP3-Player überspielen lassen, kann sich jetzt an Sony BMG wenden. Die verraten nämlich per E-Mail, wie man den hauseigenen Kopierschutz umgeht.

Damit trifft Bild.de den Nagel nahezu auf den Kopf. Es geht allerdings nicht um Abspiel-, sondern um Sicherheitsprobleme: Eine Kopierschutz-Software auf den betroffenen CDs ist problematisch, weil sie sich tief im Windows-System verankert und versteckt, den Computer möglicherweise angreifbar macht und sich nicht ohne weiteres deinstallieren lässt. Und Sony BMG verspricht dummerweise auch nicht, dass jeder die CDs abspielen kann, der die Software nach der per E-Mail verschickten Methode deinstalliert hat.

Im Gegenteil:

You will, though, be unable to use the disc on your computer once you uninstall the components.

[Sie werden allerdings, sobald Sie die Komponenten deinstalliert haben, nicht mehr in der Lage sein, die CD auf Ihrem Computer zu benutzen.]

Das ist allerdings auch nicht extrem tragisch, da Sony BMG diesen Kopierschutz nicht in Deutschland, sondern nur auf amerikanischen CDs eingesetzt hat. Aber „So sorgen Sie dafür, dass Sie kopiergeschützte amerikanische CDs nicht mehr auf Ihrem Windows-Rechner abspielen können“ wäre als Überschrift eben etwas zu lang gewesen.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookFlattr the authorEmail this to someone