Archiv für Tagesanzeiger.ch

Ein klarer Bruch der Privatsphäre

Heute sind in einem italienischen Magazin erneut Fotos der leicht bekleideten Herzogin Kate veröffentlicht worden. Auch der Schweizer „Tagesanzeiger“ berichtet in seiner Online-Ausgabe darüber:

Das Magazin „Chi“ hat es wieder getan: Heute veröffentlichte das italienische Klatschblatt Bikini-Bilder der schwangeren Herzogin Kate. „Dies ist ein klarer Bruch der Privatsphäre“, sagte ein Sprecher des St. James Palasts in London. (…)

Der „Daily Mirror“ berichtete von einem „Aufschrei“ den es gegeben haben soll, als die Bilder in Italien gedruckt wurden. Die Boulevardzeitung will erfahren haben, dass das australische Magazin „Womans Day“ 100’000 Pfund für die Fotos bezahlt haben soll.

Der „Tagesanzeiger“ hat das deutlich ressourcenschonender gelöst:

Bikini-Bilder von schwangerer Kate abgedruckt [bebildert mit der Titelseite, auf der zwei der "Bikini-Bilder" - ohne Unkenntlichmachung - zu sehen sind]

(Auch wenn es wohl überflüssig ist, das zu erwähnen: Unkenntlichmachung von uns.)

Mit Dank an Nico.