Die dummdreisteste Zeitung Deutschlands

"Drei Tage vor Neujahr: Supermarkt kassierte schon 19 % Mehrwertsteuer"Vergangenen Sonntag berichtete die „BamS“ über den angeblich „dreistesten Supermarkt Deutschlands“. Es handelte sich dabei um eine Stralsunder „Plus“-Filiale, die „drei Tage vor Neujahr“ schon 19 Prozent Mehrwertsteuer kassiert habe (siehe Ausriss). Das Blatt behauptete:

BamS liegen mehrere Kassenbons von Kunden des Supermarktes vor, auf denen schon Produkte mit 19 Prozent Mehrwertsteuer verkauft wurden.

Und natürlich bildete die „Bams“ auch einen dieser Kassenbons ab:

Wie gut zu erkennen ist, wird die Mehrwertsteuer da tatsächlich mit 19 Prozent angegeben und macht 42 Cent aus. Wegen des ungünstig platzierten roten Kringels, ist der Betrag, für den die 19 Prozent gelten sollen, in der „BamS“ allerdings weniger gut zu erkennen. Dafür sieht man aber bei Bild.de, dass es um 2,63 Euro geht (siehe Ausriss). Und 16 Prozent von 2,63 Euro sind ziemlich genau 42 Cent. Folglich wurde zwar die falsche Mehrwertsteuer angegeben, abgerechnet wurde aber die richtige, vor drei Tagen noch gültige Mehrwertsteuer.

Und jetzt gibt es mehrere Möglichkeiten, was da falsch gelaufen sein könnte:

  • Der „BamS“ liegen noch andere Kassenbons vor, auf denen wirklich „Produkte mit 19 Prozent Mehrwertsteuer verkauft wurden“, sie hat aber aus unerfindlichen Gründen einen abgebildet, auf dem nur 16 Prozent abgerechnet wurden.
  • Die „BamS“ hat gar nicht nachgerechnet, welcher Mehrwertsteuersatz tatsächlich abgerechnet wurde.
  • Die „BamS“ hat nachgerechnet, welcher Mehrwertsteuersatz tatsächlich abgerechnet wurde und sich verrechnet.

Und eine vierte Möglichkeit gibt es noch: Die „BamS“ hat nachgerechnet, welcher Mehrwertsteuersatz tatsächlich abgerechnet wurde, sich nicht verrechnet und Bild.de hat den Kringel „falsch“ platziert.

Mit Dank an Mario B., Gert M., René S., Stefan B., Andreas K. und Birgit H. für den sachdienlichen Hinweis.

Nachtrag, 18.05 Uhr: Zur Klarstellung: In unserer Rechnung waren wir fälschlicherweise davon ausgegangen, dass es sich bei den 2,63 Euro um den Nettopreis handelt. Tatsächlich ist die rechts ausgewiesene Mehrwertsteuer i.H.v. 42 Cent darin aber schon enthalten (der Nettopreis beträgt also 2,21 Euro). Mehr dazu hier.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookFlattr the authorEmail this to someone