Allgemein  

Kann man sich irgendwie ausmalen

„Hast du das hier gelesen? Der Marilyn Manson, dieser fiese Gruseltyp, hat geheiratet, und die Zeremonie soll unreligiös gewesen sein.“ — „Echt? Woher weißt du das?“ — „Steht hier bei teenhollywood.com. Krass, oder?“ — „Der Hammer. Sollen wir da mal recherchieren?“ — „Ach quatsch, das kann man sich ja wohl vorstellen, wie sowas aussieht, so total unreligiös, ich schreib’s schnell auf.“

Also fanden sich gestern in der Rubrik „Der neueste Klatsch aus dem Web“ bei Bild.de folgende Zeilen:

Die Zeremonie fand auf einem alten Schloß in Irland an statt. Diese Tatsache plus dem gruseligen Bräutigam hört sich ja irgendwie nach einer unheimlichen Hochzeit an. Wie „Teenhollywood“ meldet, soll die Trauung absolut unreligiös gewesen sein. Den Rest kann man sich ja irgendwie ausmalen — falls das nicht die Grenzen der Vorstellungskraft überschreitet.

Was konkret die „Grenzen der Vorstellungskraft“ von Bild.de überschritt, lässt sich etwa so zusammenfassen: Das Paar tauschte kein Blut aus, heiratete „ganz brav und ohne große Skandale“, gab sich „ganz gesittet“ und lauschte dem deutschen Revue-Sänger Max Raabe. Etwas anderes deutet übrigens auch teenhollywood.com nicht an.

Danke an Leander K. und „holy_moly“.