Er weiß es!

Einer der Sätze, den Franz Josef Wagner in seiner heutigen „Bild“-Kolumne (an die Rechtschreib-Reformer) schreibt, lautet:

„Ich weiß, dass ich Tage habe, wo ich elendig schreibe und nichts zu sagen habe.“

Seine Kollegin Christiane Hoffmann hingegen hat sich in ihrer heutigen „Bild“-Kolumne (über Til Schweiger bei IKEA) für eine andere Formulierung entschieden. Sie schreibt:

„Dreimal 8 Kleiderbügel ‚Bumerang‘ für je 4,95 Euro, zwei Kissen ‚Alvine Bred‘ für je 2,99 Euro, eine Tagesdecke ‚Alvine Blommig‘ für 35 Euro, acht Badetücher ‚Knipplan‘ für je 5,50 Cent, drei Plastiktonnen mit Deckel namens ‚Knodd‘ für je 16,90 Euro. Macht 150,53 Euro (…).“

„Einkaufsliste“ nennt Hoffmann das. In alter Rechtschreibung nannte sich sowas, glaub‘ ich, Kassenbon.