Was es noch nie gab

„Bild“ wirbt heute für berichtet heute über den „King Kong“-Film von Peter Jackson, der bald anläuft. Und „Bild“ schreibt:

„BILD zeigt exklusiv die ersten faszinierenden Fotos.“

Und es mag stimmen, dass genau diese vier Fotos, die „Bild“ heute „Exklusiv-Fotos!“ bzw. „BILD-Exklusiv-Fotos!“ nennt, andernorts tatsächlich bislang nicht zu finden waren. (Zum Teil ziiiemlich ähnliche finden sich im offiziellen „King Kong“-Trailer.)

Nicht stimmt hingegen, wie „Bild“ eins der Fotos betextet:

Das gab’s noch nie: Dinosaurier greifen King Kong an – ein Mix aus "Jurassic Park" und "Indiana Jones" mit den Tricks aus "Herr der Ringe"

Denn bereits 48 Jahre vor „Indiana Jones“, 60 Jahre vor „Jurassic Park“ und 72 Jahre vor Erscheinen der heutigen „Bild“, genauer gesagt also 1933 im allerersten „King Kong“-Film, auf den sich der Remake-Regisseur Jackson ausdrücklich bezieht, wurde King Kong von Dinosauriern angegriffen. Und das gab’s wirklich noch nie, weil „King Kong“ doch damals laut IMDb „der erste Dinosaurier-Film der Welt“* war.

Mit Dank an Thomas C. und Sebastian S. für die Hinweise.

*) Nachtrag, 5.11.2005:
Offenbar gab’s nicht einmal das noch nie, weil (anders als bei IMDb behauptet) vor 1933 schon andere Dinosaurier-Filme gedreht worden waren – insbesondere „The Lost World“ aus dem Jahr 1925.

Mit nachträglichem Dank an Richard J., Peter E., Harald G. und Ron.