Fallhöhe

Beruhigend, dass der „Bild“-Zeitung heute gelingt, was ihr vor gut einem Jahr schon einmal gelungen war: nämlich auf korrekte Weise zu schildern, was im August 2004 bei einem tragischen Unfall auf der 60 Meter hohen Wiehltalbrücke passiert war:

„Der Lkw stürzte zwölf Meter in die Tiefe“
(Hervorhebung von uns.)

Aufmerksame „Bild“-Leser wissen schließlich, wie schwer „Bild“ sich damit tut (siehe Ausrisse).

Dumm nur, wenn Bild.de nun unweit der korrekten Angabe zur Fallhöhe einen älteren Text aus dem Archiv gekramt hat und behauptet:

„Gefahrengut-Transporter stürzt 100 Meter tief in ein Dorf“
(Hervorhebung von uns.)

Besonders dumm ist das deshalb, weil in dem verlinkten Text selbst davon gar keine Rede ist…