Kurz korrigiert (14)

Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet heute von einem angeblichen Plan der SPD, die Fraktionsgemeinschaft von CDU und CSU im Bundestag zu untersagen. Dann würde die SPD die größte Fraktion stellen. Und könnte daraus, unter anderem, das Recht ableiten, den nächsten Bundestagspräsidenten zu bestimmen…

…keineswegs aber den Bundespräsidenten, wie „Bild“ heute unter Bezug auf die „Süddeutsche“ schreibt.

Danke an Stephan L., Tommy S. und Jan I. für die Hinweise!

Nachtrag, 21 Uhr: Irgendwann im Laufe des Nachmittags hat der Demokratie-Beauftragte von Bild.de seinen Dienst angetreten und die Meldung korrigiert.