Ein Dual-Handy, es gibt nur ein Dual-Handy…

Was tun, wenn es mal wieder nur „TUUT, TUUT, TUUT“ („Bild“-Aufmacher von heute) im Telefon macht? Wenn mal wieder ein Provider total ausfällt?

Bild.de weiß eine kluge Antwort: Man besorgt sich ein sogenanntes Dual-SIM-Handy; ein Gerät also, das das Telefonieren mit Karten von zwei Providern erlaubt. Man hätte also dann gestern, als „Millionen Handys tot“ waren, einfach umschalten können auf einen Konkurrenzanbieter — und schon kurz darauf munter weiter quasseln können.

Bild.de kennt aber auch den Haken an der Geschichte: „Viele große Hersteller verzichten auf die Dual-SIM-Technik.“

Doch Bild.de hat schließlich eine verblüffend einfache Lösung parat, wie man sich aus dieser missliebigen Situation wieder befreit:

Einer der wenigen großen Hersteller, die auf die Dual-SIM-Technik setzen, heißt Samsung. Das SGH-D880 ist ein modernes Slider-Handy mit 3,2-Megapixelkamera, MP3- und Videoplayer und UKW-Radio. Der Hersteller gibt für das Gerät eine unverbindliche Preisempfehlung von 449 Euro (ohne Vertrag) an. Wer im Internet ein wenig sucht, findet das SGH-D880 für 199 Euro ohne Vertrag!

Wer im Internet sucht, findet aber gottlob auch noch ein paar andere Hersteller…

Mit Dank an Philippe J.